Jetzt reservieren und Wartezeit sparen

  • Spart Wartezeit und unnötige Wege.
  • Gültig für unser komplettes Apothekensortiment.
  • Mit und ohne Rezept reservieren.
  • Unverbindliche Reservierung bis zur Abholung.
zur Reservierung

 

Wir sind für Sie da!

 

 

 


Unser besonderer Service

alle Leistungen
Unsere Leistungen

Was können wir für Sie tun?

  • Schwerpunkt Haut

    • La Roche-Posay, Neutrogena,
    • Avène, Eucerin
    • Eubos, Frei, Vichy
    • Olivenölpflege (Medipharma), Optolind, Weleda
  • Sprachen

    • Englisch
    • Französisch
    • Türkisch
  • Bargeldlose Zahlung

    • EC-Karte
    • VISA-Karte
    • Mastercard
  • Anmessen

    • Bandagen
    • Kompressionsstrümpfe
  • Bild Muss ich gleich zum Arzt? Diagnosefinder

    Muss ich gleich zum Arzt?

    Harmlose Beschwerde oder ernsthafte Erkrankung? Kann ich abwarten oder muss ich zum Arzt?

    Diagnosefinder öffnen
  • Bild Von Therapie bis Prophylaxe

    5 Tipps gegen Herpesbläschen

    Sommerzeit ist Sonnenzeit. Doch leider blühen unter den wärmenden Sonnenstrahlen nicht nur Mensch und Pflanzenwelt auf – auch Herpesbläschen haben dann Hochsaison. Woran das liegt und was Sie dagegen tun können.

    Jetzt lesen
  • Aluminium-Aufnahme reduzieren

    Deo erlaubt, Grillschalen heikel

    Lange wurden aluminiumhaltige Deos verdächtigt, schädlich für den Organismus zu sein. Doch wirklich gefährlich ist nicht die Aluminium-Aufnahme über die Haut, sondern über den Magen.

    Jetzt lesen
  • Eichenprozessionsspinner im Anmarsch

    Was tun bei Raupendermatitis?

    Vielerorts wird vor Eichenprozessionsspinnern gewarnt. Zu Recht, denn die Härchen der Raupen können Juckreiz, Quaddeln und sogar Atembeschwerden auslösen. Hier gibt es Tipps zur Vorbeugung und zur Behandlung der gefürchteten Raupendermatitis.

    Jetzt lesen
  • Gefahrloses Badevergnügen

    Wo Kinder sicher schwimmen

    Sommer, Sonne, Badespaß – das passt zusammen, vor allem in der Ferienzeit. Doch Wasser ist nicht ganz ungefährlich, wie auch dieses Jahr wieder zahlreiche Badetote beweisen. Wo das Risiko für Kinder und Jugendliche besonders groß ist, erklären nun deutsche Kinderärzte.

    Jetzt lesen
Zu den Angeboten